blogblog-hover
29. Oktober 2021
Zwischen Hundewelpen und Gin Tonic – der erste Satzbaum-Autorenstammtisch

In einer bunten kleinen Runde fand gestern Abend der erste Satzbaum-Autorenstammtisch statt. Dabei haben wir uns nicht nur mit verschiedenen Fragen rund ums Schreiben beschäftigt, sondern auch viel über die verschiedenen Projekte der Autor*innen erfahren - vom Podcast bis zum Sachbuch.

...
30. September 2021
Neu: entspannter Austausch über dein Buchprojekt beim Satzbaum-Autorenstammtisch
Am 28.10.2021 startet der neue Online-Stammtisch für alle, die gerade an einem Buchprojekt arbeiten. Hier könnt ihr in entspannter Feierabendatmosphäre Ideen austauschen und Erfahrungen teilen oder einfach mal neuen Input sammeln.
...
13. Januar 2021
Vorsicht, Manuskriptklau!
Trickbetrüger geben sich als Literaturagenten oder Lektoren aus, um Autoren und Verlagen ihre Manuskripte zu klauen.
...
8. Dezember 2020
Weihnachtskrippe oder Weihnachtsgrippe?

Aufgepasst – der Schnitzer des Monats Dezember kann euch das Weihnachtsfest ruinieren!

Denn es macht einen gewaltigen Unterschied, ob ihr in der (digitalen) Weihnachtspost an Freunde und Familie von eurer Weihnachtskrippe oder von einer Weihnachtsgrippe schreibt.

...

3. November 2020
Die Abkürzungen und das Plural-S

Den Schnitzer des Monats November habe ich erst kürzlich wieder auf der Website eines Onlineshops entdeckt.

Falsch: Ich habe die AGBs gelesen.
Richtig: Ich habe die AGB gelesen.

Warum das Plural-S hier falsch ist, obwohl es sich doch um einen Begriff in der Mehrzahl handelt?
Ganz einfach: Weil diese Abkürzung bereits für eine Pluralform steht.
...

9. Oktober 2020
Andere Saiten aufziehen

Beim Schnitzer des Monats Oktober werden andere Seiten aufgezogen. Moment mal, da stimmt doch was nicht!

Falsch: Andere Seiten aufziehen
Richtig: Andere Saiten aufziehen

Erklärung:
Diese Redensart stammt aus der Musik und bezieht sich auf Saiteninstrumente. Durch das Aufziehen neuer Saiten auf Gitarre, Geige und Co. verändert sich auch deren Klang. Im übertragenen Sinne bringt diese Redewendung meist einen veränderten Umgangston mit sich.

7. Oktober 2020
Zu Besuch in der Hadriansbibliothek in Athen
Dieser beeindruckende Ort diente den Menschen schon im Jahre 132 als Zentrum für Kunst und Kultur. Die Bibliothek bot Platz für 16.800 Bücher und je zwei Lese- und Vortragssäle. Leider wurde der Komplex mehrfach zerstört. Die Ausgrabungsarbeiten laufen bis heute.
28. September 2020
Heute bei der Gassirunde
Wer findet den Fehler? 😉
3. September 2020
Seit so gut …

… und macht diesen Fehler nicht!

Ich weiß nicht, wie oft ich schon über ein falsch verwendetes seid/seit gestolpert bin. Daher hier nochmal die Erklärung, wie es richtig geht:

...